Der "Standard"  Cirrus ist ein Segelflugzeug des Herstellers Schempp-Hirth. Er wurde von Klaus Holighaus konstruiert und flog erstmals 1969. Bedingt durch die Auslegung „Standardklasse“ wurde er mit einer Spannweite von 15 m und Einziehfahrwerk konstruiert und in GFK-Bauweise gebaut. Heute kann man dieses Flugzeug in der Clubklasse einsetzen. Das Flugzeug verfügt über „Schempp-Hirth-Bremsklappen“, die nach oben ausfahren. Der 10 m² große Flügel ist verhältnismäßig klein und hat eine hohe Streckung. Besonders ist das große Cockpit mit Klapphaube und viel Zuladung. Unser "Standard"  Cirrus ist Baujahr 1969 und wird also bald 50 Jahre alt. Technische Daten: Spannweite                                              15 m Flügelfläche                                         10,04 m” Slügelstreckung                                         22,5 Rumpflänge                                           6,35 m Leermasse mit Mindesausrüstung   ca. 202 kg Wasserballast                                          60 kg max. Abflugmasse                                 390 kg max. Flächenbelastung                       39 kg/m” geringstes Sinken                               0,65 m/s Gleitzahl                                                      36*
Flugzeuge
Fliegerfreunde Westerwald e.V. "Standard" Cirrus D-5543 Anerkannter Ausbildungsbetrieb im Deutschen Aero-Club Landesverband NRW 10 Jahre Fliegerfreunde Westerwald e.V. 10 Jahre Fliegerfreunde Westerwald e.V.